Esens

 
Besuchen Sie uns auf Facebook

Esens

 


LandFrauen verbinden:

Interessen – Land - Stadt – Jung - Alt
Neugierig geworden?
Mehr über uns erfahren Sie nach der Programmübersicht.
Kontakt: Ingrid Siebelts, 04971 1876, siebelts(at)t-online.de


Ein Jahresprogramm 2020/2021, dass ohne Corona nach dem Esenser Schützenfest beginnen würde, wird es in diesem Jahr nicht geben. In den nächsten Wochen und Monaten werden Veranstaltungen und Aktivitäten immer kurzfristig geplant und rechtzeitig im „Anzeiger für Harlingerland“ und hier auf unserer Homepage bekanntgegeben.

Gottesdienst
Schützenfest-Sonntag, 12. Juli, 10:00 Uhr

Gottesdienst, geleitet von Pastor Thomas Arends
Der Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben.

Walkingkurs
Mittwochs, 02.09., 09.09. und 16.09. um 18:30 Uhr.

Treffpunkt am Sportplatz an der Peldemühle. Gelaufen wird auf der Tartanbahn, daher sollten die Stöcker mit Noppen ausgerüstet sein.
Anmeldungen bis zu 31.08. bei Ingrid Siebelts, Tel. 04971 1876

Vortrag
Montag, 14.09., 19:30 Uhr
Ratsgaststätte Esens
 „Was tun, wenn der Strom ausfällt?“, Referentin Gerda Hartmanns
Bitte anmelden bei Gerda Eden, Tel. 04971 7524

Filmeabend
Freitag, 02.10., 19:30 Uhr
Ratsgaststätte Esens
Filmeabend, "Ich war noch niemals in New York",
Bitte anmelden bei Heike Meppen, 04971 3190

Vortrag, Aromaküche - Reise in die Welt der Gewürze
Dienstag, 13.10., 19:30 Uhr
Restaurant "Plietsch", Esens
Wissenswertes rund um die gängigsten Gewürze, gesundheitliche Wirkungen ausgewählter Inhaltsstoffe.
Wir riechen, sehen, hören fühlen und schmecken  und entdecken so die Welt der Gewürze.
Ideen für den Einsatz in der Küche inclusive Rezeptesammlung 
Referentin Lea Kruse, Landwirtschaftsreferendarin
Bitte anmelden bei Ingrid Siebelts, 04971 1876, siebelts(at)t-online.de

Vortrag: „Sicherheit, Betrug und falsche Polizisten.“
Donnerstag, 05.11., 15:00 Uhr, Gaststätte "Zur Bahn", Stedesdorf
Referent: Uwe Abels, Polizei/Präventionsrat
Bitte anmelden bei Gerda Eden, 04971 7524 bis zum 03.11.

In Planung:

Vorstellung des Buches „Een van Negen“ des Plattdeutschbeauftragten Helmut Janssen

Anne Schierenberg und Adele Vahrenhorst-Ruprecht vom Senioren- und Pflegestützpunkt des Landkreises Wittmund informieren uns über interessante Themen.

Wir wollen uns auch wieder zu unseren Spieleabenden treffen.



Vorstandsteam Esens
von links:
Traute Hinrichs, Gerda Eden, Ilka Rabenstein, Gertrud Dirksen,
Ingrid Siebelts, Thea Buss, Heike Meppen


Landfrauen sind offen für Neues.

Sie stellen sich modern, selbstbewusst und kreativ neuen Aufgaben und Herausforderungen.
LandFrauen verbinden:
Interessen  -   Land  -    Stadt    -  Jung  -  Alt

Aus einer guten Mischung von Stadtfrauen und Landfrauen sowie Jung und Alt bilden wir ein tolles Miteinander. Darauf sind wir stolz und freuen uns auf das, was noch kommt.
Der Verein zeichnet sich durch eine Vielfalt von Themen, insbesondere im Hinblick auf die unterschiedlichen Alters- und Interessengruppen, in Abend- und Nachmittagsveranstaltungen aus. Auf Öffentlichkeitsarbeit legen wir sehr großen Wert und nehmen aktiv an Gemeinschaftsveranstaltungen teil.
Als attraktiver und innovativer Verein stellen wir uns den Aufgaben und erarbeiten jährlich gemeinsam mit unseren Vertrauensfrauen ein Programm mit interessanten Vortragsveranstaltungen, Fahrten, und Festen.

Wir über uns:
Unter der Leitung von Anna Lamberti fassten 41 Frauen 1946 den Mut, den LandFrauenverein Esens zu gründen. Schon drei Jahre später zählte der Verein 177 Mitglieder. Nach Anna Lamberti übernahm Hanni Becker aus Bettenwarfen das Amt der 1. Vorsitzenden. Sie leitete ihn 29 Jahre. Von 1979 bis 1997 hatte Annette Osterkamp den Vorsitz und ab 1997 Margrit Baack. Ab 2009 leitete Ina Janhsen den LandFrauenverein bis sie 2018 zur Präsidentin des Niedersächsischen LandFrauenVerbandes Weser-Ems e.V. gewählt wurde. Seit 2019 übernimmt Ingrid Siebelts gemeinsam mit Heike Meppen die Leitung.