Diese Seite drucken

LandFrauen Esens

                                                                                                 
                                           

                                  




sind offen für Neues.



Sie stellen sich modern, selbstbewusst und kreativ neuen Aufgaben und Herausforderungen.

LandFrauen verbinden:

Interessen  -   Land  -    Stadt    -  Jung  -  Alt

Aus einer guten Mischung von Stadtfrauen und Landfrauen sowie Jung und Alt bilden wir ein tolles Miteinander. Darauf sind wir stolz und freuen uns auf das, was noch kommt.

 
Der Verein zeichnet sich durch eine Vielfalt von Themen, insbesondere im Hinblick auf die unterschiedlichen Alters- und Interessengruppen, in Abend- und Nachmittagsveranstaltungen aus. Auf Öffentlichkeitsarbeit legen wir sehr großen Wert und nehmen aktiv an Gemeinschafts-veranstaltungen teil.

Als attraktiver und innovativer Verein stellen wir uns den Aufgaben und erarbeiten jährlich gemeinsam mit unseren Vertrauensfrauen ein Programm mit interessanten Vortragsveranstaltungen, Fahrten, und Festen.

Wir über uns:
Unter der Leitung von Anna Lamberti fassten 41 Frauen 1946 den Mut, den LandFrauenverein Esens zu gründen. Schon drei Jahre später zählte der Verein 177 Mitglieder. Nach Anna Lamberti übernahm Hanni Becker aus Bettenwarfen das Amt der 1. Vorsitzenden. Sie leitete ihn 29 Jahre. Von 1979 bis 1997 hatte Annette Osterkamp den Vorsitz und ab 1997 Margrit Baack. Ab 2009 leitete Ina Janhsen den LandFrauenverein bis sie 2018 zur Präsidentin des Niedersächsischen LandFrauenVerbandes Weser-Ems e.V. gewählt wurde. Seit 2019 übernimmt Ingrid Siebelts die Leitung

                     


Vorherige Seite: Mitgliederversammlung 2017
Nächste Seite: Vorstand - LandFrauen Esens