Diese Seite drucken

Kreisfahrt 2018 + 2017

 

25.07., Fahrt des KreisLandFrauenverbandes 2018
nach Warpe und Blender-Entschede.

Wir besuchten den
Hof Bünkemühle,

Wasserbüffelhof Warpe und die
Hofanlage Stöver.
Ein interessanter und abwechslungsreicher Tag. Vielen Dank an die Organisatorinnen.

Hof Bünkemühle

Die Familie Derboven bewirtschaftet rd. 330 ha Land zur Futterproduktion für 500 Milchkühe und deren Nachkommen. Außerdem erzeugen sie ihren eigenen Strom mittels Biogas- und Photovoltaik-Anlagen. Die Milch wird in der eigenen Käserei auch direkt verarbeitet und vermarktet. Außerdem betreiben sie mit viel Freude und Leidenschaft Rinderzucht.

Wasserbüffelhof Warpe
Der idyllisch gelegene Wasserbüffelhof lädt, umgeben von vielen Weiden und Bäumen, zu jeder Jahreszeit zu einem abwechslungsreichen Besuch ein.. Es werden neben zahlreichen Käsesorten auch Wurst- und Fleischprodukte angeboten.

Hofanlage Stöver
In der Bauernhofeisdiele probierten wir leckere Eissorten aus eigener Herstellung. Im großzügig angelegten Bauerngarten und vielen Sitzgelegenheiten um den historischen Speicher konnten wir herrlich entspannen.



Die erste Kreisfahrt
mit den neuen Vorstand fand am 26.08.2017 statt. Mit 33 Frauen starteten wir nach Damme zum Hof Elting-Bußmeyer. Wunderschön gelegen im Artland im Umfeld der Stadt Quakenbrück. Der Hof befindet sich seit 1399 in Familienbesitz.

Ab 1744 entstanden die heutigen Gebäude. Haupthaus, Scheunen, Stallungen und das Torhaus umschließen den Innenhof, im Artland auch Vaohlt genannt. Wir genossen ein tolles Frühstück, wurden aufmerksam bewirtet – das Frühstück ließ keine Wünsche offen und die Suppe danach schmeckte vorzüglich. Vom Chef erhielten wir umfangreich interessante Informationen über die Hofgeschichte und die Entwicklung bis zum heutigen Tage. Danach nutzten wir die Gelegenheit, uns den tollen Garten, Hofladen, Restaurant und Backhaus anzusehen.

Weiter ging es zum Dümmer, mit einem Segelboot der Bootsvermietung Schlick fuhren wir über den See nach Dümmerlohhausen d. h. wir mussten gezogen werden, da es außergewöhnlich windstill war. Während der Überfahrt berichtete der Gästeführer Oliver Lange über die Entstehung des Sees und die Entwicklung der Region Dümmer.

In der Aalräucherei Hoffmann erfuhren wir erstaunliches über Aalwanderungen, Entwicklung bis zur Geschlechtsreife der Fische und vieles mehr. Anschaulich waren die Erklärungen und Informationen. Auch über die Räuchermethode, die in diesem Betrieb noch auf traditionelle Weise betrieben wird, wurden wir aufgeklärt und konnten uns die Öfen ansehen und den Räuchervorgang verfolgen. Tolle Sache.

Nun war Zeit für ein Eis und weiter ging es in den wunderschönen Garten von Margret Meyer in Damme-Sierhausen. Die begabte Hobbygärtnerin führte uns durch einen traumhaften riesigen Garten mit den verschiedensten Blumenbeeten, Dahlien, Rosen, Obstbäumen, – alles was sich ein Gärtnerherz höher schlagen läßt - war zu bestaunen. Mittendrin ein Gartenhaus mit einer Kaffeetafel. Sieben verschiedene Torten waren im Angebot – Genuß pur und eine tolle Leistung der Gastgeberin.

Während des Tages blieb Zeit zum Kennenlernen, Klönen, Planen und auch das Wetter spielte mit. Eine schöner Ausflug, rundrum gelungen, vielen Dank an das Organisationsteam.

Kreisfahrt 2017


 

 

 

 

 

 


Vorherige Seite: Fortbildung 2018 + 2017
Nächste Seite: Projekt "Land(auf)schwung"